Image Slider

Hertha's Nichte

| On
00:00

Darf ich vorstellen:



Also - nicht das Kind an sich - das ist und bleibt ja meine Tochter ;-).
Aber das neue Wohlfühlshirt hat Bine alias echt Knorke
nach Tante Hertha (für uns große) ganz schlicht und einfach
aber deswegen nicht weniger kreativ
Hertha's Nichte getauft ;-)


Wohlfühlshirt im wahrsten Sinne...
Das Kind fühlt sich pudelwohl darin!


Durch das Bündchen - das ich vielleicht eine bißchen zu eng angenäht habe -
fällt der Vo-ku-hi-la Saum gar nicht so auf, der neben den schräg nach vorne
verlaufenden Seitennähten  charakteristisch für Hertha's Nichte ist.


Beim Nächsten wird nur das säumen ausprobiert.
Wobei mir diese Bündchenvariante schon sehr gefällt!!


Bei dem sonst recht "nüchternen" Pulli aus Struktursweat (grün)
und Kuschelsweat (schwarz) habe ich noch ein kleines Kleeblatt-Label 
aus Snappap angebracht.

Das Kind ist glücklich (mit dem Selbstauslöser sowieso)
und ich somit auch ;-).


Hertha's Nichte: HIER
Stoff grün: Stoffmarkt Holland & schwarz: Buttinette
Linked: HOT, Creadienstag

Liebe Grüße

#bestnine

| On
22:31

Mit meinen #bestnine
aus meinem Instagram-Profil
verabschiede ich mich aus dem Jahr 2016.

Ich freue mich auf ein hoffentlich nähreiches neues Jahr, 
den Umzug in unser Haus nach intensiver Bauzeit,
und wünsche uns allen 
vorallem ein gesundes Jahr 
2017.


Rutscht gut,
alles Liebe und
bis Bald im neuen Jahr ;-)

Babys kleine Grundausstattung aus
10 Freebies

| On
00:00


Für ein Weihnachtsgeschenk konnte ich mich babytechnisch so richtig austoben,
und habe mir dafür richtig viel Zeit genommen...

Schließlich wird man nicht oft im Leben Tante!!

Ich hatte mir eine kleine "Grundausstattung" überlegt.
Alles in Gr. 56 bzw. ganz mini-mini und 
untereinander kombinierbar. 


Ich mag Farben für Babys sehr,
da wir aber noch nicht wissen, was es denn werden wird,
habe ich mich für schwarz-weiß entschieden,
und bin im nachhinein auch richtig glücklich damit.


Der Anfang macht ein schlichtes, aber ich denke praktisches Set,
das hoffentlich mit fast jeder Kleidung kombiniert werden kann.

Besonders süß finde ich den Aufdruck auf dem Body (ebenfalls Freebie ;-)


1. Halstuch: Krumme Nadel
3. Hose: Lybstes
4. Body-Print: Paul & Clara

Schon lange nähen wollte ich die Hampelmütze - so herzig.
Dazu passend noch Schühchen
(schon HIER vernäht in Kombination mit anderen Freebies)
und süße kleine Handschuhe...
Hachz, man könnte überall ein "chen" dazu hängen... ;-)

 

5. Hampelmütze: Frau Mathilda
7. Handschuhe: Makerist

Bewährt hat sich der Schlafsack. Der ist einach toll.
Schnell ist er über einen Body angezogen,
und nachts spart man sich das ausziehen eines Stramplers.
Zudem sei das spüren der eigenen Haut so wichtig für Babys.



8. Schlafsack: Hamburger Liebe
9. Nackenkissen: Frau Scheiner
10. Windeltasche: Frau Mathilda

Das Nackenkissen habe ich damals meistens zum seitlich lagern
verwendet, oder wirklich um ein "Nestchen" zu machen.

Und die Wickeltasche... 
Ich habe einen neuen Schnitt versucht,
und finde den Gummi als Verschluß recht praktisch...
Hoffentlich ist das dann auch so ;-).


So, und jetzt freue ich mich so richtig drauf,
wenn das kleine Baby bald in den Sachen steckt... ;-)

Linked: HOT, Creadienstag
und natürlich meiner Freebie-Sammlung

Liebe Grüße

Kuschelwal - warum rauchblau so super ins Kinderzimmer passt, und es trotzdem bunt bleibt.

| On
22:28

Sucht ihr noch ein passendes Weihnachtsgeschenk?
Ein kuscheliges?
Riesen großes?
Mit toller Wirkung?
In wunderschönen Wunsch-Farben?
Passend zum Kinderzimmer-Style?



Dann habe ich noch einen Näh-Tipp für euch.
Einen richtig coolen wie ich finde:

Den Kuschelwal aus der BurdaStyle 12/2016
HIER auch als Download-Schnitt verfügbar.


In der Zeitschrift wurde der Wal aus Steppstoff genäht.
Das habe ich wirklich auch sehr lange überlegt -
passender grauer oder dunkelblauer hätte ich zufällig da gehabt ;-).

Letztendlich konnte ich mich aber von der Vorstellung eines 
rauchblauen Wals vor rauchblauer Tapete 
(die ich fürs Kinderzimmer ausgesucht habe und eigens für die Fotos aus 
dem neuen Haus aus dem neuen Keller geholt habe)
nicht mehr "lösen". 


Stell dir vor, der Wal liegt zufällig mal vor der Tapete, 
und es würde ansatzweise nach "Absicht" und "Styling" ausschauen,
(und natürlich würde auch Bettwäsche, Lampenschirm und Teppich dazu passen)
und ich würde so im Vorbeigehen mal ganz locker-flockig behaupten:

"Ja, das habe ich in monatelanger Arbeit so zusammengestellt und 
zusammengesucht, und was es nicht gab eben extra genäht... "
wäre doch cool, nicht...?? 


Das es in Wirklichkeit ganz anders ausschauen wird -
weil das pinke Playmobil-Puppenhaus (das sehnlichst gewünscht wird)
- eben gar nicht zu meinem ausgesuchten rauchblau passt, 
und die heißgeliebte Retro-Bettwäsche (von hier)
auch so gar nicht ins Bild passt, stört mich aber wenig.

Schließlich soll ein Kinderzimmer auch schön bunt sein.


Na ja, aber trotzdem...
irgendwie sieht der Wal vor der Tapete trotzdem gut aus... haha... ;-)


Ebenfalls lange überlegt habe ich mir, ob ich den Wal mit Schafwolle füllen soll.
Schließlich verkaufe ich meine Schafwollkissen schon eine Zeit lang aus voller
Überzeugung. Da der Wal aber ohne Bezug genäht wird, wollte ich ihn 
waschen können. Darum habe ich ihn mit synthetischem und 
waschbarem Füllmaterial ausgestopft.


Da passt ordentlich was rein!

Der Wal ist im gesamten ca. 90 cm lang, und hat zwei süße Flossen,
die flach gefüllt & abgesteppt werden.


Ich habe das ganze von Hand gemacht. Fand ich ganz süß so. 


Ebenso die Augen sind von Hand mit Stickgarn aufgestickt.


Schau'n wir mal... Ich bin gespannt.
Ich hoffe, das Kind hat eine Freude wenn es den Wal auspackt,
und das pinke Puppenhaus stellt nicht alles in den Schatten!!


Schnitt: Kuschelwal aus der Burdastyle
(natürlich bin ich nicht gesponsert)
Kuschelsweat rauchblau: Elke Stoffe (ebenfalls gekauft)
Liebe Grüße

Weihnachtsgeschenke schon komplett...??

| On
21:13

Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke zusammen?
Oma,
Opa,
Onkel,
Tanten??

Ich hab' da noch einen kleinen Geschenke-Tipp für euch,
denn Täschchen gehen schließlich immer ;-).


Dieses Täschchen ist zwar kein Weihnachtsgeschenk
sondern war das Geburtstagsgeschenk für unsere Oma im Oktober,

Auf Instagram/Instastorys habe ich sie auch schon gezeigt,
aber hier im Blog einfach vergessen.... 


Alles was ihr dazu braucht:
ein Stück Stoff (ich habe es über einen Katalog gespannt)
 Stoffmalstifte
Stempel, Stempelkissen,
und was euch sonst noch so einfällt...

Fast vergessen und beinahe das Wichtigste:
eine kleine (oder große) Künstlerin... ;-).


Wie wäre es statt einer Kinderzeichnung
mit einem Hand-Lettering, Spruch, Statement, 
Schablonen, Kartoffeldruck, etc...
Der Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. 


Zusätzlich habe ich auf den bemalten Stoff Vlies aufgebügelt 
und abgesteppt. So entsteht ein "Steppstoff" der gut
zum braunen Leder passt das ich mir dazu gesucht habe.

Ein metallisierter Reißverschluss von Snaply in passender Farbe  dazu,
und die Kinderzeichnung hat einen "coolen Rahmen" bekommen.


 Als Vorlage für die Kosmetiktasche könnt ihr zB 

Das hat eine passende Größe, und ihr könnt es nach oben hin verlängern - 
wie ich hier, damit zB ein Duschgel aufrecht Platz hat.

Wers noch nicht erkannt hat:
Links im Eck: Oma, Mittig Blume, Rechts: Katze ;-).
metallisierter Reißverschluss: Snaply
Leder: Elke Stoffe, Dornbirn
Stoff: vom "Lager"

Liebe Grüße

Kleidchen Jette von Hedi näht

| On
00:00

So richtig gefreut hat sich das Kind über 
Ihr neues Kleidchen
von 



Ich war mir zuerst sehr unschlüssig wegen des Stoffes - 
denn Jette wird aus schön fallenden eher dünneren Stoffen genäht.
Jetzt im Winter? Bei uns in den Bergen?
Aber ich hab es probiert!
(statt alternativ Jersey zu verwenden - kurzzeitig hätte ich es fast getan ;-)
und, besonders das Kind - das immer zu heiß hat - liebt es.



Natürlich ziehen wir "auswärts" Strumpfhosen an,-
 und der Wintermantel tut sein übriges dazu ;-)

Aber im Haus will das Kind weder Strumpfhosen noch Socken.

Keine Chance!



Vielleicht kommt ja auch bald Frau Ava als Mantel für Kinder - 
das perfekte Duo für uns Große ist es ja -
 wie 
uns Nina HIER zeigt. Ich würd' mich ja freuen!!! ;-)


Der Halsausschnitt wird mit Beleg gearbeitet,
und ist gerade so groß das er über den Kopf passt.
Aufwendige Verschlüsse, Knopfleisten etc. fallen also weg.
Das Rockteil wird gekräuselt und fällt richtig toll.

Für Nähanfänger oder Webware-Neulinge 
ein super Projekt à la Nina:
Schlicht, Schnell mit toller Wirkung!!


Stoff: Soft Cactus
Linked: Creadienstag, HOT

Liebe Grüße

Weihnachtsbäckerei... mit Schürzen-Freebook

| On
08:29


Seit ihr schon fertig mit Kekse backen?
Bestens vorbereitet? 
Oder seit ihr die, die in letzter Minute backen?

Oder etwa so wie ich
 - eine, die gar nicht bäckt??
Alles mit Küche und so liegt mir nicht besonders ;-).
Na ja, kochen klappt schon, aber freiwillig stehe ich ungern
 eine "extra Runde" in der Küche.
(ausgenommen meiner Erdbeer-Rhabarber-Himbeer-Marmelade ;-)
Lieber setze ich mich nächtelang an die Nähmaschine.

Hat den Vorteil, das ich mit Freundinnen oft "Tauschgeschäfte" vereinbare,
Shirt gegen Kekse, Torte zum Geburtstag oder Ringkissen gegen Kuchen etc...
Jeder kann bei seinen Stärken bleiben.
Das ist mir sehr sympathisch ;-).


Aber zurück zum Thema 
Küchenschürzen
Wie ihr bestimmt erahnen könnt: Ich habe keine.
Für die Tochter habe ich schon eine genäht (mit Muffin) - siehe HIER.
Und nun durfte ich noch "Christkindle" spielen und 2 Schürzen
für 2 süße Jungs nähen.


Das ginge eigentlich recht "zügig" wenn man sich nicht - wie ich - 
lange gegen das Einfassen mit Schrägband wehren würde,
 und ewig nach "Alternativen" suchen würde.
Denn der Schnitt Madita von Tepetua ist einfach super schön, 
und habe ich schon für die Schürze der Tochter verwendet.


Bei den "Kurven" dieser Schürze klappt es mit dem Schrägband auch wirklich gut,
Etwas "langsamer" und nicht ganz am äußersten Rand nähen wären meine
Tipps die ich ungefragt an euch weitergeben würde. 
Dann muss es euch nicht kränken.


Wer mir auf Instagram folgt, hat es schon gesehen - ich hab eine neue Stickmaschine.
Mit ihr habe ich den Baumwollstoff sogar ohne Vlies bestickt,
damit die "Hinteransicht" auch super ausschaut. Hat geklappt.

Ich sag' es euch, ich könnte Tag und Nacht sticken - im Vergleich zu meinem alten Stickgerät
ein Traum - aber da erzähle ich euch ein anderes Mal mehr davon.


Jetzt müssen die Jungs nur noch fleißig kochen -
und ich würde liebend gerne probieren kommen ;-)


Freebook Schürze: Madita von Tepetua
Apfel-Stoff: Frau Tupe
Karo-Stoff: von meinem Lager
Linked: Creadienstag, HOT
und natürlich zu meiner persönlichen Freebie-Sammlung

Liebe Grüße

Custom Post Signature

Custom Post  Signature